Theaterstuecke Figurentheater Gaestebuch Termine Theaterstuecke
Stücke Termine Kontakt Aktuelles Das Theater  
           

 

Workshops  
Workshops, Projekte...  
   
Therapeutisches Puppenspiel  
Therapeutisches Puppenspiel  
   
G�stebuch  
Büchershop  
   
 
Archiv  
   
links  
Links  
   
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Unsere Jubiläumsreise ins FEX-Tal

Vom 4. bis 7. August 2015 waren wir auf Einladung des Vereins ProFex und dessen Präsidenten Herrn Thomas Zellweger zu Gast im FEX-Tal, im Oberengadin in der Schweiz.

Untergebracht waren wir im exquisiten Hotel Waldhaus in Sils Maria, in der Via da Fex und sozusagen das Eingangstor zum Val Fex.

Im Hotel wurden wir sehr herzlich empfangen und wurden dort genau wie alle anderen Gäste auch hervorragend und sehr wertschätzend umsorgt.

Am 5. August gab es eine Aufführung des FEX-Theaters mit dem Stück "Der rote Max" vor internationalem und sehr zahlreich erschienenen Publikum. Zum Glück sprechen die beiden Hauptdarsteller alle Sprachen perfekt, nämlich "miau" und "piep". So hatten alle Zuschauer ihren Spaß und auch am nächsten Tag wurde Martin im Hotel noch von den Kindern, aber auch von den Eltern angesprochen.

 
                                                             Die beiden FEXe: Martin Fuchs und Thomas Zellweger 

                                        

Den 6. August nutzen wir für eine Wanderung vom Hotel aus ins Val Fex, das sozusagen hinter dem Hotel schon fast losgeht.

Über den Höhenweg erreichten wir zuerst Fex Platta, dann Fex Crasta, wo wir Herrn Zellweger beim Heumachen besuchten, um dann weiter nach Fex Curtins zu wandern. Das Wetter war herrlich und das Tal unbeschreiblich schön.

Der Abschied am 7. August fiel uns sehr schwer, aber es führte kein anderer Weg daran vorbei - wir mussten wieder zurück in den Kraichgau.

Es war eine sehr erholsame aber auch spannende Zeit im Val Fex und im Hotel Waldhaus!

Vielen Dank an alle Menschen im Hotel, die so freundlich waren!

Und natürlich ein ganz dickes Dankeschön an Herrn Zellweger und an den Verein ProFex!