Theaterstuecke Figurentheater Gaestebuch Termine Theaterstuecke
Stücke Termine Kontakt Aktuelles Das Theater  
           

 

Workshops  
Workshops, Projekte...  
   
Therapeutisches Puppenspiel  
Therapeutisches Puppenspiel  
   
Gästebuch  
Büchershop  
   
 
Archiv  
   
links  
Links  
   
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Theater

Leitung: Martin Fuchs

Puppenspieler (Ausbildung am Figurentheaterkolleg Bochum)

Ausbildung im therapeutischen Puppenspiel / Figuratives Psychodrama

Veröffentlichungen und Vorträge zum Thema "Puppenspiel im pädagogischen und therapeutischen Bereich".

Weiterbildung in allen Bereichen des Theaters, z.B. Pantomime, Maskentheater, Dramatherapie, etc..

Langjährige Tätigkeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für therapeutisches Puppenspiel (DGTP) von 2000 bis 2009.

Künstlerische Leitung des Festivals "Land in Sicht - Theater, Geschichten und mehr..." in Helmstadt-Bargen und Neckarbischofsheim

Mitglied im Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. und in der UNIMA (Union International de la Marionette).

 

Organisation: Ute Fuchs

Sonderschullehrerin

Weiterbildung in den Bereichen Therapeutisches Puppenspiel, Maskentheater, Schattentheater, Jongelage.

Durchführung mehrerer Theaterpädagogischer Projekte an Grund- und Hauptschulen.

 

Das Theater

Das Figurentheater FEX arbeitet für manche Produktionen mit Künstlern aus den verschiedensten Kunstsparten zusammen.

Das Theater bietet eine Mischung aus Schauspiel, Figuren-, Schatten-, Erzähl- und Objekttheater für Kinder und Erwachsene an.

Das besondere an den Kindertheaterstücken ist, dass sie zum Teil im psychosozialen Bereich entstanden sind und verschiedene Kindergruppen bereits im Entstehungsprozess mit einbezogen wurden. Dadurch sind die Geschichten nahe an der Erlebniswelt der Kinder orientiert.

Auftritte in ganz Deutschland und auch im benachbarten Ausland.

 

Was bedeutet FEX ?

FEX ist jemand, der für etwas begeistert oder verrückt nach etwas ist. Leitet sich ab von Narrifex, das in der Studentensprache des 18. Jh. Narr bedeutete. Im alpenländischen Raum bezeichnet fex jemanden, der sich in einem Bereich besonders gut auskennt, wie z.B. Bergfex. Auch Mozart bezeichnete sich selbst als "fex".