Theaterstuecke Figurentheater Gaestebuch Termine Theaterstuecke
Stücke Termine Kontakt Aktuelles Das Theater  
           

 

Workshops  
Workshops, Projekte...  
   
Therapeutisches Puppenspiel  
Therapeutisches Puppenspiel  
   
G�stebuch  
Büchershop  
   
 
Archiv  
   
links  
Links  
   
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

November 2002:   

Schattentheaterprojekt an der
Dr.Weiß-Grundschule Eberbach

      

Zehn Schülerinnen und ein Schüler wurden vier Tage lang in den Herbstferien von Schattenwesen in die Schule gelockt. Dort besuchten sie ein Schattentheaterprojekt, das vom FEX-Theater e.V. in Zusammenarbeit mit dem Jugendreferat durchgeführt wurde. Die Kinder wurden von Theaterfachleuten und einem professionellen Zeichner in die Kunst des Schattentheaters eingeführt. Sie bauten ihre eigenen Silhouetten und erfuhren auch etwas über die Geschichte dieses Begriffs, denn wer weiß denn schon, dass der Begriff vom französischen Finanzminister Marquis Etienne de Silhouette aus dem Jahre 1759 stammt ?

Die Kinder lernten Schattenfiguren aus aller Welt kennen, bauten eigene Schattentheaterfiguren und arbeiteten mit verschiedenen Projektionstechniken. Sie erarbeiteten eigene Szenen, wie z.B. "Die laufende Insel" oder "Tiere aus einer anderen Galaxie", u.v.m.

Die Kinder erfuhren auch, wie man Musik und Menschenschattentheater verbinden kann. Wie in einer richtigen Theaterschule kam auch die Bewegung nicht zu kurz. Es wurden Bewegungsimprovisationen durchgeführt, z.B. wie gehe ich, wenn ich traurig bin oder wie gehe ich, wenn ich mutig bin. Auch Herr Müller vom Jugendreferat, der die Projektgruppe besuchte, nahm aktiv und sichtlich mit Spaß an den Bewegungsspielen teil.

Den Kindern gelang es mit Hilfe und Unterstützung der Kursleiter, ein ca. 15 min. Theaterstück auf die Beine zu stellen mit dem Titel "Unheimliche Schattenträume". Es erzählt eine traumhafte Geschichte und kommt dabei ganz ohne Worte aus. Was die Kinder zuerst irritierte, erwies sich dann als Erfolgserlebnis: Ein Theaterstück ohne das mühsame auswendig Lernen eines Textes.

Am Sonntag wurde das erarbeitete Stück für die Eltern, Verwandten und Freunde der teilnehmenden Kinder aufgeführt. Doch die Aufregung und das Lampenfieber hatten sich gelohnt, denn die Zuschauer waren sichtlich beeindruckt und applaudierten begeistert.