Nulli und Priesemut - Rolli Tom                                  Premiere am 25. Oktober 2020!

Eine rasante, rollende Freundschaftsgeschichte

für alle ab 4 Jahren.

Unter bestimmten Voraussetzungen auch openair spielbar!

 

Nach dem Bilderbuch "Bist du krank, Rolli-Tom?" von Matthias Sodtke, erschienen beim Lappan Verlag, Oldenburg.

Wir danken Frau Geng von der Manfred-Sauer-Stiftung für die fachliche Beratung und unseren Unterstützern:


Da wo Hase und Frosch sich Gute Nacht sagen, leben Nulli und Priesemut. Als plötzlich ein Hase auf Rädern zu Besuch kommt, geht`s rund. Nulli und Priesemut sind mit einer völlig neuen Situation konfrontiert, denn ihr Besucher ist schließlich nicht krank, er kann nur nicht laufen – kein Grund, nicht eine Menge Spaß zu haben.
Manchmal ist es aber so, dass die Geschichte klemmt oder stecken bleibt. Dafür ist der „Herr Geschichtenanschieber zuständig“.

 

Die Inszenierung geht das Thema direkt und doch sehr humorvoll an. Viele Kinder mit oder Behinderung möchten von ihrer Umwelt „normal“ behandelt werden und nicht mit überschwenglicher Fürsorge an einem selbständigen Leben gehindert werden. Das geht manchmal nicht ohne Streit und Versöhnung - das kennen alle Kinder. Und genau dafür sensibilisiert dieses Theaterstück das Publikum und tut dies mit viel Optimismus und Fröhlichkeit. Es kann auch ein niederschwelliger Einstieg zum Thema Inklusion sein.

 

Natürlich ist es ein Theaterstück "nicht nur" zum Thema Inklusion! Jüngere Kindergartenkinder fühlen sich vorallem von den Themen Streit, Versöhnung und Überbehütung angesprochen. Denn niemand will wie ein Baby behandelt werden, wenn man Dinge selbständig machen kann. Und das kommt selbstverständlich in dieser Geschichte auch zum Tragen. Es ist für alle Familien geeignet, mit oder ohne Behinderung.

 

Die Datenlage zeigt zum Thema Rolli-Kinder eine Lücke auf. Es gibt ca. 1,6 Mio. Rollstuhlfahrer in Deutschland. Gespräche mit der Manfred-Sauer-Stiftung oder der  Paraplegiologie der Uni-Klinik Heidelberg brachten hierzu keine genaueren Statistiken, da Kinder in diesem Alter weltweit nicht separat erfasst werden. Ich finde es wichtig, Kindern im Vorschulalter sowie 1.- 3. Klasse die Möglichkeit zu geben, Menschen mit Behinderungen differenzierter wahrzunehmen. Nulli und Priesemut schaffen es ja auch!

 

Unser Dank gilt auch den Kindern und Begleitpersonen, die bei den vorbereitenden Projekten und Probeaufführungen mit und ohne Rolli anwesend waren.


Für Veranstalter

Technik, Pressetext (Video und Pressestimmen folgen nach der Premiere)

Download
Pressetext
Pressetext.pdf
Adobe Acrobat Dokument 389.0 KB
Download
Hintergrund Informationen
Infomaterial.pdf
Adobe Acrobat Dokument 419.7 KB



Pressefotos


Download
Die drei Freunde
Die drei Freunde.JPG
JPG Bild 1.0 MB
Download
Nulli und Priesemut
Nulli und Priesemut.JPG
JPG Bild 2.2 MB
Download
Hasen, Frosch und Geschichten- anschieber
Hasen, Frosch und Geschichtenanschieber.
JPG Bild 1.2 MB
Download
Tom und Geschichtenanschieber
´Rolli-Tom und der Geschichtenanschieber
JPG Bild 1.5 MB




Technische Infos

Bühnengrundfläche:

Bühnenart:

Figuren:

Aufführungszeit:

Auf- und Abbauzeit:

Max. Zuschauerzahl:

Raum:

2,5 m Tiefe,  3m Breite

Tischbühne

Tischfiguren

ca. 40 Minuten

Aufbau ca. 90 min. , Abbau ca. 60 min.

120

wenn möglich abdunkelbar.

Unter bestimmten Bedingungen auch openair spielbar!


Konzeption, Ausstattung und Spiel:

Regie und Ausstattung:

Bühnenbau und Figurenbau:

Werbung:

Audio:

 

Keine Gema-Gebühren

Martin Fuchs

Maren Kaun

Vera Kniss

Ute und Martin Fuchs

Ute Fuchs