aktuelles

PREMIERE!!!

Am Sonntag, 29.08.2021 war es soweit! Das Stück "Hänsel und Gretel" hatte Premiere.

Da es ein kalter Regentag war, mussten wir die Premiere nach innen verlegen. Die Premiere stieß auf großes Interesse.

Die Kinder folgten von Anfang an fasziniert dem Erzähler, der eine wundersame Begegnung auf dem Flohmarkt hatte. Aus dem erworbenen Koffer entstand das Märchen von Hänsel und Gretel. Das Publikum war besonders gebannt, als die Hexe auf der Bühne erschien. Eine schöne Vorstellung mit tollem Publikum. Vielen Dank an Maren Kaun für die tolle Regie und an Dietlinde Köpf für den wunderschönen Figurenbau und die Ausstattung.




Buch statt Bühne

Sonnenschein und Mondenschein heißt das Stück ich eigentlich im ersten Halbjahr in der Werkstattbühne Helmstadt präsentieren wollte. Die Bühne, die Figuren waren fertg, die Proben haben letztes Jahr begonnen. Doch dann kam die Corona Krise. Ich entschloss mich, das Stück nicht weiter zu inszenieren, da es in nächster Zeit keine Möglichkeit gibt das Stück live aufzuführen.

Als kleines Trostpflaster gibt es dieses Video. Das Buch gibt es im Verlag Ute Fuchs für 5 Euro. Es kann in der Werkstattbühne abgeholt werden oder auch im Onlineshop des Verlages oder einfach über den Buchhandel bezogen werden.

www.verlag-fuchs.de



Weihnachtszeit ist ja bekanntlich die Zeit für Erzählungen. Martin Fuchs liest "Die drei Fragen" von Leo Tolstoi - passend zu Weihnachten. Viel Spaß damit!



Wir hattenPremiere!

am Sonntag, 25.10.2020 feierte unser neues Stück

"Nulli und Priesemut - Rolli-Tom"

in Helmstadt Premiere!

Trotz Coronabedingungen kamen viele Zuschauer!

Das hat uns sehr gefreut. Und alle haben sich super an die Hygiene-Vorgaben gehalten.

 

Weitere Infos zum Stück unter:

www.fex-theater.de

 



Kultursommer 2020

Unser Kultursommer unter dem Titel "Land in Sicht - Kultur für Groß und Klein trotz Corona" ist vobei!

Es waren tolle Tage in der Werkstattbühne.

7 Veranstaltungen in 6 Wochen.

Es gab viel Figurentheater für Kinder, eine Aufführung für Erwachsene, einen Clownsvortrag und ein Gitarrenkonzert.

Wir bedanken uns bei unserem Publikum, das den Weg in die Werkstattbühne gefunden hat, trotz Corona! Danke für das Vertrauen in unser Hygienekonzept!

Die Vorstellungen waren fast immer ausverkauft, was nicht verwunderlich ist, da wir aktuell maximal 14-16 Personen unterbekommen.

Und natürlich danken wir dem Land Baden-Württemberg, das uns durch das Fördermodul "Kultursommer 2020" diese tollen Sommertage ermöglicht hat!

 

Weitere Infos zum Kultursommer und Fotos gibt es auf der Vereinsseite des PUK e.V.

 

Kulturommer 2020

 



Ein Artikel über die Öffnung der Werkstattbühne und über das Triple-Jubiläum in der RNZ Sinsheim:

 

RNZ Sinsheim vom 03.07.2020

Der corona-sichere Bühnenauftritt von Martin Fuchs. Somit umging der den Weg durch die Zuschauer und wahrte damit den Mindestabstand!



Öffnung der Werkstattbühne

 

ach langen Woche des kulturellen Lockdowns, dürfen seit dem 1.Juni wieder Veranstaltungen unter besonderen Hygieneschutzmaßnahmen stattfinden. Wir haben lange überlegt und geplant. Nun steht unser Schutz- und Hygienekonzept (Infos am Ende der Mail und auf unserer Homepage) und wir haben uns entschlossen, einen Versuch zu starten.
In diesem Jahr feiern wir ja 25 Jahre Figurentheater-FEX, 20 Jahre PUK e.V. (Puppe und Kunst) und 10 Jahre Verlag Ute Fuchs. Unser geplantes Fest-Wochenende kann leider in der ursprünglichen Form nicht stattfinden. Aber wir möchten trotzdem am geplanten Wochenende am Samstag, 27.06.2020 zum Jubiläum in eine alternative Art der Veranstaltungen starten.

Alle weiteren Infos findet Ihr auf der Homepage der Werkstattbühne:

www.werkstattbuehne-helmstadt.de



Grüße aus der Werkstattbühne

Tja, manchmal werden auch die Marionetten ziemlich aufmüpfig. Die Corona-Krise ist nun mal für alle nicht ganz einfach...



Ein Interview mit der RNZ Eberbach über meine Situation als Soloküntler. Vielen Dank an die Redakteurin für Ihr Interesse an der Lage der freischaffenden Künstler!



In der Krise haben wir Zeit, um unser neues Stück für alle Kinder ab 4 Jahren zu inszenieren:

 

Nulli und Priesemut - Rolli Tom

 

eine rollende, rasante Freundschaftsgeschichte

 

Weiter Infos zum Stück gibt es hier.


Barrierefreiheit in der Werkstattbühne

 

Hurra!

Mit Unterstützung durch die AKTION MENSCH ist unsere Werkstattbühne nun barrierefrei für Rollstuhlfahrer erreichbar!

Wir freuen uns sehr über die Förderung!

Leider können wir aufgrund Maßnahmen im Rahmen der Corona-Krise keine offizielle Einweihung vornehmen. Deshalb hat ein Mitglied unseres Haushaltes, Rolli-Tom, die erste Testfahrt übernommen, mit Unterstützung des Theaterleiters.

Die mobile Rollstuhlrampe hat der Belastung standgehalten und wir freuen uns sehr!

Vielen Dank an die AKTION Mensch!

 

Hier noch ein Link zum Artikel in der Rhein-Neckar-Zeitung:

RNZ, 30.03.2020



Elke Loewe zu Besuch bei "Piggeldy und Frederick"

 

Was für ein hoher Besuch bei meiner Aufführung Anfang November in Buxtehude! Elke Loewe, die Erfinderin und Autorin der Piggeldy und Frederick Geschichten, war zu Gast und ich war mächtig nervös. Aber ihr hat das Stück sehr gut gefallen und sie kam sogar nochmals zur zweiten Aufführung!

Und sie hat mir sogar ein Geschenk überreicht: originale Trickfilm-Figuren  ihres Mannes Dietrich Loewe für die Legetrickfilme von Piggeldy und Frederick. Ich habe mich sehr darüber gefreut!

 

Elke Loewe ist eine sehr patente Frau und war sehr interessiert an meiner Theaterarbeit und wie ein Figurentheaterstück entsteht.

 



PREMIERE im Figurentheater-FEX

Am Samstag, 05. Oktober 2019 zeigt Martin Fuchs das neue Stück "Frau Glück und Herr Geld", ein spanisches Märchen für "Zerwachsene". An diesem Märchenerzählabend erfahren die Zuschauer einiges über Märchen, die Gebrüder Grimm und über das FEX-Theater. Und natürlich erleben die Zuschauer das Papier-Theater mit dem spanischen Märchen.

Ein Märchenerzählabend für alle Interessierten!


Dezember 2018

Klang trifft Lyrik

Fingerstylist traf auf Wortstylist

Michael Busch trifft auf Martin Fuchs

 

En wunderschöner Abend in der Werkstattbühne mit außergewöhnlichen Texten von Ringelnatz und Ada Christen und eigene Hirngespinste von Martin Fuchs.

Michael Busch verzauberte das Publikum mit seinen wunderbaren Eigenkompositionen.

 

Samstag, 8.12.2018

um 20.00 Uhr